Parfüm

Ein Parfüm ist ein aus Riechstoffen und Alkohol bestehendes Gemisch in flüssiger Form. Mit 80 % ist Alkohol der Grundbestandteil des Parfüms, dazu kommt noch destilliertes Wasser in dem natürliche Essenzen wie ätherische öle und synthetisch hergestellte Duftstoffe aufgelöst werden. Wo die Parfümherstellung erfunden wurde, erfährt man hier.

Verschiedene Arten von Parfüm

Es gibt feminine und maskuline Parfüms die aus unterschiedliche Duftnuancen bestehen. Ein Parfüm gibt es in verschiedenen Verdünnungen, je höher die Konzentration an Duftstoffen desto intensiver riecht es. Der prozentuale Duftstoffanteil ist bei einem EdS (Eau de Solide) mit 1−3 % am niedrigsten, ein EdC (Eau de Cologne) besteht aus 3−5 % Duftstoffe, ein EdT (Eau de Toilette) aus 6−9 %, ein EdP (Eau de Parfum) dann schon aus 10−20 % und in einem reinen Parfüm (Extrait Parfum) befindet sich ein Duftstoffanteil in Höhe von 15−40 %. Ein Parfüm kann verschiedene Stile und Duftrichtungen wie elegant, klassisch, frisch, blumig, fruchtig, holzig, ledrig, orientalisch und pudrig verkörpern.

Das richtige Parfum zum Frühling

Das richtige Parfum zum Frühling

Auch wenn vom Frühling derzeit noch nichts zu sehen ist und der Schnee noch draußen liegt, kommt der Frühling sicherlich bald, denn wir haben ja schon fast April. Jetzt wird es langsam auch Zeit sich nach neuen Düften zu schauen, denn den...

Mehr
Cropped (Bauchfrei) Oberteile

Cropped (Bauchfrei) Oberteile

Das Jahr 2013 bringt einige neue Schmuck-Trends hervor, die sich teilweise schon im letzten Jahr abbildeten, teilweise aber auch ganz neu sind. Je auffälliger, desto besser – so lautet die Devise in diesem Jahr und man darf sie ruhig befolgen. Denn was noch vor...

Mehr
Die neuesten Schmuck-Trends 2013

Die neuesten Schmuck-Trends 2013

Das Jahr 2013 bringt einige neue Schmuck-Trends hervor, die sich teilweise schon im letzten Jahr abbildeten, teilweise aber auch ganz neu sind. Je auffälliger, desto besser – so lautet die Devise in diesem Jahr und man darf sie ruhig befolgen. Denn was noch vor...

Mehr
Luxusuhren bleiben im Trend

Luxusuhren bleiben im Trend

Wer behauptet, eine Uhr sei ein altmodisches Accessoire, der hat noch nicht die erstaunliche Vielfalt der Zeitmesser gesehen, mit der bekannte Uhrenmanufakturen aufwarten. Eine Uhr ist hier nicht nur einfach eine Uhr, sondern ein wahres Kunstwerk bis hin zu den...

Mehr
Schöne Accessoires für Sie & Ihn

Schöne Accessoires für Sie & Ihn

In der Modewelt herrscht oft eine gewisse Vorstellung davon, welche Accessoires zu tragen für die beiden Geschlechter charakteristisch ist. Von der Luxusuhr beispielsweise wird behauptet, dass sie ein typisches Accessoire für den Mann sei. Unter Männern ist eine...

Mehr
Der Duft in der Esoterik

Der Duft in der Esoterik

„Sich nicht riechen können“, „sich beschnuppern müssen“, „es stinkt zum Himmel“, „den Braten riechen“, „einen guten Riecher haben“, „etwas drei Meilen gegen den Wind riechen“… Diese Liste könnte noch lange fortgesetzt werden. Sie zeigt auf,...

Mehr
Gepflegt und schön: Unterwäsche Trends 2013

Gepflegt und schön: Unterwäsche Trends 2013

Schon lange hat die Unterwäsche ihren Ruf als rein zweckmäßiges Untendrunter verloren, heute gilt sie beinah als eine Art Kür, ein kleines schönes Geheimnis, welches jede Frau ein Stückchen strahlender und selbstbewusster macht. Genau wie bei herkömmlicher Mode...

Mehr

Zusammensetzung

Das Parfüm setzt sich immer aus einer Kopf-, Herz- und Basisnote zusammen. Am intensivsten riecht die Kopfnote, die beim Auftragen sofort wahrgenommen wird. Den eigentlichen Charakter des Duftes bildet die Herznote, die auch am längsten zu riechen ist. Die aus schweren und langhaftenden Bestandteilen bestehende Basisnote bildet dann den Abschluß. Parfüm wird aus synthetischen und natürlichen Riechstoffen hergestellt die unter anderem an Moose, Gräser, Beeren, Blätter, Harz, Rinde, Gewürze, Früchte und tierische Ursprünge erinnern. Für Herrendüfte wird zum Beispiel auch der bekannte Moschus Duftstoff verwendet.

Eine Vielzahl von Aromen

Auch tropische Düfte und sogenannte Gourmand-Aromen wie Vanille, Schokolade, Karamell, Mandel, Honig, Milch und Zucker kommen bei der Parfümherstellung immer häufiger zum Einsatz. Die optimale Aufbewahrung und Lagerung für ein Parfüm ist ein dunkler und kühler Raum, da Licht, Wärme und Feuchtigkeit den Duft beeinträchtigen und verfliegen lassen. Mit dem richtigen Aufbewahrungsort ist ein Parfüm sehr lange haltbar und bleibt duftintensiv. Bei einer falschen Lagerung kann es allerdings sehr schnell zu einer nachteiligen Duftveränderung kommen, welche nichts mehr mit der ursprünglichen Kopf-, Herz- und Basisnote zu tun hat.

Parfüm und Haartransplantate

In früheren Zeiten wurden viele Experimente mit Haarverpflanzungen in Kombination mit durchblutenden Duftölen und Parfümen gemacht. Man erhoffte sich durch eine bessere Durchblutung der Kopfhaut die Resultate der Haartransplantation zu verbessern. Die Haarverpflanzung Resultate schienen durch eine erhöhte Durchblutung tatsächlich besser zu werden. Allerdings nutzt man heutzutage anstelle von Duftölen und Parfüm, andere Stoffe wie zum Beispiel Shampoo mit zugesetztem Koffeein.